Netzfund: Jason Eisener – Treevenge (2008)

[Achtung: Das eingebettete Videomaterial enthält brutale Gewaltdarstellungen.]

Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, aber ich mag Weihnachten sehr gerne. Schade nur, wenn die richtige Stimmung zwischen viel Arbeit und Arbeit nicht so recht aufkommen mag. Ein Stimmungsquickie muss also her, einer mit ordentlich Kraft. Und weil Weihnachten ja ein Fest bekannter Rituale ist, darf auch der Wiedererkennungswert nicht fehlen. Der Kurzfilm Treevenge führt uns also zum beliebten Ritual der Weihnachtsbaumfällung, nur eben mit kritischer Note, denn die Weihnachtsbäume wenden sich auf hyperbrutale Art gegen ihre Unterdrückung. Christmas will never be the same. Yammi.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s