Eine echte Analperle / Shinji Imaoka – Underwater Love (2o11)

Ein Softsex-Musical mit mythischen Kreaturen – klar, solche willkürlichen Popcollagen kommen natürlich aus Japan. Dieser liebevoll verspielte Lo-Fi-Streifen mit launischer Lo-Fi-Ästhetik samt launischem Lo-Fi-Soundtrack und dem gar nicht einmal so Lo-Fi-artigen Kameramann Christopher Doyle ist natürlich purer Trash und niemals wirklich ernst zu nehmen. Die naiv ausgeführte Liebesgeschichte um eine naive Frau, die ihre Jugendliebe als Schildkrötenwesenreinkarnation trifft wird nie über die Maßen strapaziert und bekommt eigentlich erst gegen Ende ein paar Twists, ansonsten lebt der Film vor allem von seinen Einzelmomenten. Dabei zeichnet ihn nicht nur sein Ideenreichtum (Kappariesenpimmel, Analperlen, Hippie-Todesgötter), sondern auch die absolute Willkürlichkeit aus. Wer drauf steht, wird seine Freude am laienhaften Overacting oder Nicht-Acting haben, den inhaltsarmen, banalen bis wirr-abrupten Dialogen und den ausreichend zelebrierten, skurrilen Pornoszenen.

Die kargen Schlechtwetterkulissen der japanischen Küstengegend konterkariert der Film wiederum mit seinen bekloppten Musicalszenen. Wer glaubt, er hätte in Sachen abrupte Stimmungsschwankungen schon alles im Musical gesehen, dürfte hier nochmal überrascht werden: Steht die Protagonistin noch in einem Moment traurig am dunklen Wasser, hüpft sie im nächsten Moment schon lebensfroh singend über den grauen Steg. Die merkwürdigen Songlyrics mit ihren durchaus derben Vergleichen freuen da natürlich zusätzlich.
Überhaupt zeichnet den Film der mühelose Wechsel von kindlicher Naivität und unverblümter Geilheit aus. Dazwischen ein bisschen Beziehungsproblematiken, Emanzipationsansätze (oder das Gegenteil?) und ein Grundkurs in japanischer Reinkarnationslehre. Aber allzu viel Sinn braucht man nicht suchen. Für Freunde von Filmen wie Hausu, Symbol oder Funky Forrest aber eine sichere Sache. Lockeres Weird Japan ohne Abstriche – guter Trash.

Advertisements

4 Gedanken zu “Eine echte Analperle / Shinji Imaoka – Underwater Love (2o11)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s