Ins Gehölz / Akron/Family – Akron/Family (2005)

Jetzt habe ich hier schon recht viel über diese Band geschrieben, aber so richtig eigentlich noch nicht. Also jetzt mal. Vor kurzem hatte ich die CD mit dem schönen Arcimboldo-Motiv im Plattenladen empfohlen bekommen und gleich gekauft. Schon beim Probehören sind mir die diversen Stile auf engstem Raum aufgefallen, die mit ihrer meist folkigen Basis aber erstaunlich gut zusammengegangen sind. Man könnte vielleicht von einer Art Progressive Folk sprechen, in Anbetracht der vielen Halleffekte und verschrobenen Klänge aber auch vom guten alten Psychelic Folk. Ebenso böte sich angesichts des Entstehungszeit eine Einordnung in die Freak-Folk-Szene an. Aber alles relativ – auf jeden Fall haben wir hier merkwürdige Musik vorliegen.

Die meist simplen Folksonggerüste, die auch gesanglich an brave Singer/Songwriter erinnern, werden immer wieder und beinahe vorsichtig um sonderbare Klangarrangements ergänzt. Der Opener „Before and Again“ beginnt mit besänftigendem Gesumme, wird durch hingetupfte Elektronik ergänzt, steigert sich von den Gesangslinien dann und hüpft schließlich in einen rhythmisch treibenden Part, der den Song ausklingen lässt. „Afford“ ist eine wunderschön zurückgenommene Akustikballade, die mittendrin plötzlich in sphärische Klänge abdriftet, nur um sich dann ebenso plötzlich wieder erdig zu fangen. Ein Song wie „Suchness“ treibt es dann schon weiter, wieder sehr zurückgenommen, dann aber mit atonalem Geklimper, Strukturwechseln und einer fast stadionrockartigen Gitarre. Oder „Running, Returning“, der mit einem vollkommen schrägen Rhythmus beginnt und, hier also auf umgekehrtem Wege, immer zurückhaltender wird. Ein Interlude führt die Band schließlich vollkommen in die Wälder und der Hörer darf zweieinhalb Minuten überlegen, wohin die Musik geflohen ist. Aber man fängt sich immer wieder. Eine Platte, die ein idealer Einstieg in die Welt experimenteller Folkmusik ist, immer an der Grenze, aber auch immer wieder zärtlich und liebevoll. Ins Gehölz – aber mit Blumen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s