Media Monday #268

Solange das Wetter so großartig ist, bleibt weder für mich noch für den Blogbesucher viel Zeit/Inspiration fürs Netz. Daher ist hier in letzter Zeit wohl weniger los. Aber da kommt noch einiges. Zum Beispiel eine (für meinen Blog jdf.) lange Beschäftigung mit dem Thema Horror und das Unheimliche. Aber erstmal natürlich den allseits beliebten Media Monday.

1. Kenny Baker sagt mir nichts. Ist das jetzt bedenklich?

2. Meine liebste Beschäftigung in letzter Zeit ist, meine CD-Sammlung mit obskuren Psychedelic-Sachen aufzurüsten. Letzte Eroberung ist das wunderbar lebendige Album World Music von Goat. Eigentlich will ich ja mal auf Vinyl umsteigen, aber dieser Hipsterwunsch scheitert natürlich am Finanziellen.

3. Meine schlimmste Beschäftigung in letzter Zeit ist es, viel zu wenig zu lesen. Dabei wartet einige seltsame Lektüre (Die Menschenfabrik z.B.) auf mich, die ich hier natürlich gern rezensieren würde.

4. Filmwunderschachteln wie Holy Motors kann ich mir eigentlich immer angucken, denn da stecken so viele Ideen drin, so viel Lebendigkeit und Unwägbarkeit, dass ich immer wieder überrascht werden kann und zu immer neuen Gedanken angeregt werde.

5. The Hourglass Sanatorium ist eine Art Geheimtipp, die ich immer wieder gerne nenne, denn diese surreale Odyssee ist in ihrer hochpoetischen, bildgewaltigen Machart unfassbar beeindruckend. Schöner Trailer ist angehängt.

6. Wenn jemand meine Faszination/Begeisterung für irrationale Kunst nicht teilt, akzeptiere ich das natürlich, finde es aber auch schade. Denn unzusammenhänge, wilde Gedanken provozieren oft neue Denkwege, schaffen spannende Zwischenräume, die ich meinem Blog nur zu gerne erkunde.

7. Zuletzt habe ich Bardo Pond in meine Playlist gesetzt und das war eine gute Idee, weil trippige Musik ideal für das Ende eines müden, aber satten Sommertages ist.

Advertisements

13 Gedanken zu “Media Monday #268

    • Ich bin da sehr gern, weil doch viele Filme dort aufgenommen und besprochen sind. Klar gibt es da auch arrogante bis dämliche Nutzer, aber die werden durch die netten Nutzer wieder aufgewogen. Bin aber auch nicht Teil von irgendwelchen Cliquen- oder tiefen Filmfreudschaften dort.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s