Quicksilver Messenger Service – Happy Trails (1969)

Frisch aus dem amerikanischen Sommer der ausgehenden Hippie-Ära kommt hier wunderbare Musik für den heutigen Sommer. Die sowohl kryptisch als auch irgendwie uramerikanisch betitelte Rockgruppe Quicksilver Messenger Service stammt aus dem floweresquen San Francisco und besitzt passenderweise auch den luftigen Hippiesound, den man mit dem Kalifornien der späten 60er verbindet. Ebenso, und auch das ist nicht ungewöhnlich, zeigt die Gruppe eine Vorliebe fürs Jammen, was gerade auf ihrem Live-Album Happy Trails deutlich zur Geltung kommt. Das Album besteht aus zwei Live-Mitschnitten, der erste zeigt eine ausladende Interpretation des Songs Who Do You Love der Rock’n’Roll-Legende Bo Diddley, der zweite einzelne Songs, von denen der monumentale Calvary noch einmal heraussticht.

Die Rückbesinnung auf die Tradition ist also gegeben. Hoch tanzbar und souverän umspielen sich Gitarrenspuren, schlägt das Drumming nach vorn, eine charismatische Männerstimme singt über Liebe, Liebe, Liebe, beim frechen Mona auch mit definitiv sexueller Ausrichtung. Dann aber verschwinden die Gitarrenriffs auch einmal, man hört merkwürdige, atonale Sounds und sogar rhythmisch-rituelles Gerufe (erinnert auch sehr an die frühen Animal Collective). Natürlich wird nicht nur getanzt, sondern auch ordentlich was eingeworfen. Natürlich ist das keine traditionelle Rockgruppe, sondern ein Psych-Kollektiv. Vom Instrumentalen sicher nicht so experimentell wie Hawkwind oder The United States of America, aber doch mit der Neigung zum Versinken. Spätestens auf Calvary, wenn große Westernklänge neben kompliziertes Gefrickel treten, ist der Musikliebhaber zwischen den Wolken zufrieden.

Advertisements

3 Gedanken zu “Quicksilver Messenger Service – Happy Trails (1969)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s