The Soft Moon

Da ich merke, wie das Wetter bestimmte Musikempfehlungen ausspricht (grau, grey, gris, grigio), freue ich mich natürlich über die Gelegenheit meinen Lesern entsprechende Musik zu bieten. Luis Vasquez‚ Projekt The Soft Moon bietet allen Freunden schräg-düsterer Musik die perfekte Unterhaltung für graue Wettertage. Ein wenig bin ich schon in meiner Reihe Genreliebe auf die Band eingegangen, hier wirds aber etwas ausführlicher.

Eigentlich ein Schlafzimmerprojekt: Verzerrte Gitarrenspuren auf knarzende Synth-Sounds mitsamt tanzbaren Beats. Das ist im besten Sinne vampirdiskotauglicher Darkwave, erinnert in seiner melodischen Vielfalt und den gehaucht-verzerrten Vocals aber ebenso an den träumerischen Shoegaze (Slowdive) oder den treibenden Post-Punk, der schnelle Beats mit eingängigen Melodien vereint (Joy Division, The Cure). Die Musik erscheint auf ein erstes Hören oft eintönig und teils auch schwer zugänglich, in seiner durchweg düsteren Ausstrahlung vielleicht auch unheimlich bis verstörend. Trotzdem hängen sich, hier auf dem gleichnamigen Debüt (2010), auch schöne, fast äthetische Melodien ins Ohr („When It’s Over“, „Into the Depths“). The Soft Moon operieren an der schmalen Grenze zwischen Melancholie und Verzweiflung, die als Brennpunkt gerne auch befreiende Aggression bedeutet. Die schrägen Gitarren und teilweise enorm aufdringlichen Synthie-Spuren geben da ein deutliches Zeugnis.

Auch nicht zu verachten ist der enorm psychedelische Effekt, den die Band erzielt. Nicht nur über die hypnotischen Arragements aus sturem Beat und verzerrter Melodieführung wird eine irritierende Mischung aus Statik und Bewegung geschaffen, auch die Visuals zeigen viele Verschleierungs- und Verschiebungseffekte, noch dazu flackert es toll. Demnach ein eindringliches Gesamtkunstwerk aus Bild und Ton, das man im Video hier wunderbar erleben kann. Dunkelheit und Fullscreen empfohlen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “The Soft Moon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s