Louis Malle – Black Moon (1975)

Zur Herbstzeit eine herbe Empfehlung: Black Moon. In neblig-trüber Atmosphäre tobt ein Krieg zwischen Frau und Mann, Zuflucht scheint für die junge Lily ein idyllisches Landhäuschen mit Garten zu bieten. Schließlich wird es aber auch hier schräg, wirr, isolierend.
Louis Malles Ausnahmefilm ist echtes Kunstkino – frei im Bild, radikal in seiner Dramaturgie und damit sowohl aufregend wie auch anstrengend. Man mag das kennen, aber Black Moon ist sicher noch eine Stufe härter. Daher eine Warnung an alle, die sich mit skurrilen Ereignissen gern von einer Handlung ablenken lassen. Dieser Film ist zwar abgedreht, dies aber ohne echte Drehung, heißt: Ohne große Bewegung. Ein neblig-trübes Filmchen von ganz eigener langsam-irrealer, aber trotzdem durchdringender Machart.

Ohne Spektakel entwirft der Film ein beklemmdes Szenario, das durch die herbstlich-schöne Ruhe der irrealen Bilder jedoch immer wieder durchbrochen wird. Die Gewalt im Film bleibt vor allem sublim: Verletzende Worte, Schweigen, Liebe und Entzug. Unter der Oberfläche kühler, aber merkwürdiger Bilder verschwimmen die Identitäten von Mann und Frau, jung und alt, was dem scheinbar großen Geschlechterkampf, Gegenüberstellungen, Logik überhaupt zuwider läuft.
Die außenstehende Lily tritt als Alicefigur so in eine Fabelwelt ein, die lediglich durch das verfolgte Märchentier eine Art Sinnhaftigkeit erhält. Ansonsten gleitet alles an ihr herab und genauso darf es dem Zuschauer gehen. Man muss die Atmosphäre aufnehmen können, um die Irritation zu überstehen.
Black Moon hat mich nicht enttäuscht, mit seinen surreal-märchenhaften Bildern wie schon Valerie sofort eingeladen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Louis Malle – Black Moon (1975)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s